Banner

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

Nadja Brachvogel, c Christian Punzengruber

Follow the Rabbit

»Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat«

nach dem Bilderbuch von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch

Sonntag, 21.4.13 15.00 Eur 7/5
Montag,  22.4.13 11.00 Eur 7/5
für Kinder ab 3 Jahren, Dauer 45 Minuten, Vormittags nur mit Voranmeldung

Das Kultbilderbuch von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch auf der Bühne!

»Als der kleine Maulwurf eines Tages seinen Kopf aus der Erde streckte, um zu sehen, ob die Sonne schon aufgegangen war, passierte es: es war rund und braun, sah ein bisschen aus wie eine Wurst - und das Schlimmste: es landete direkt auf seinem Kopf.«

So beginnt der Leidensweg des kleinen Maulwurfs, der diese Schmach nicht auf sich sitzen lässt, sondern sich auf die Suche nach dem Übeltäter macht. Auf diese Art bekommt der kleine Maulwurf so manches zu sehen, doch erst der fachkundige Rat der Fliegen bringt die Lösung an den Tag....

Die fünfzigminütige Whodunit-Farce aus der Welt der tierischen Stoffwechsel- Endprodukte ist faszinierend wie amüsant und bietet - gespickt mit klassischer Musik von Boccherini bis Strauss - viel Raum für Interaktion.

Das Buch von Werner Holzwarth mit Illustrationen von Wolf Erlbruch war Vorlage für die Inszenierung, die in Österreich für den »STELLA 2007 Darstellende.Kunst.Preis.für junges Publikum« als beste Kindertheaterproduktion Österreichs nominiert wurde. Werner Holzwarth hat die Adaption als »die beste Aufführung vom Maulwurf, die ich je sah« bezeichnet und war auch selbst im Januar zur Vorstellung im Gallus Theater.

»Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat« ist das zweite Stück, das das Ensemble »Follow the Rabbit« bei uns präsentiert. Die 2004 als Theater Mundwerk in Graz gegründete Gruppe hat sich nun in Frankfurt als Theater 'Follow the Rabbit' ein zweites Standbein geschaffen. Nach der erfolgreichen ersten Auftrittsserie im Januar / Februar kommen sie noch einmal mit diesem Stück zu uns

Die österreichische Presse schrieb zur Premiere in Graz : »Zum Zerbröseln, wie der kleine Maulwurf eines Tages einen großen Haufen auf seinem Kopf vorfindet. Wer war der Übeltäter? 45 Minuten lang bieten Nadja Brachvogel und Martin Horn, der als Tier-Imitator glänzt, bei den Minoriten Theater für Kinder ab drei, das mit einem zarten Bühnenbild und herrlichen Gags auch bei Erwachsenen punktet.« (Kleine Zeitung)

Basierend auf dem derzeit extrem erfolgreichen Kinderbuch, zeigt das Theater Mundwerk "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" im Kulturzentrum bei den Minoriten in Graz. Nadja Brachvogel und Martin Horn haben sichtlich viel Spaß damit, das pikante Thema offensiv und somit ausgesprochen komisch zur Schau zu stellen. Mit einem Haufen auf dem Kopf marschiert Brachvogel als niedlicher Maulwurf von Tier zu Tier, um den Übeltäter zu stellen. Das wiederum bietet Horn die Chance glanzvolle und witzige Auftritte als Pferd, Kuh oder Schwein hinzulegen. Stark!« (Kronen Zeitung)

Spiel: Nadja Brachvogel und Martin Brachvogel
Dramaturgie: Martina Breinlinger
Regie: Miki Malör
Bühne, Kostüme: Bianca Fladerer

Karten: Erwachsene 7,00 Euro
Karten: Kinder 5,00 Euro

Nadja u. Martin Brachvogel, c Christian Punzengruber Nadja u. Martin Brachvogel, c Christian Punzengruber