Banner

Koreas Tanz in Deutschland 2018

Poten Art Company

Tanzfestival

KOTID

»Koreas Tanz in Deutschland 2018«

Freitag, 2.11.18 20.00 Eur 16/12/8
Samstag, 3.11.18 20.00 Eur 16/12/8

Unter dem Namen »KOTID« (Koreas Tanz in Deutschland) präsentieren wir nun zum zweiten Mal ein Tanzfestival in Frankfurt, das von Eukatanz veranstaltet wird. Die Organisation Eukatanz unter der künstlerischen Leitung von Jin Hee Mo vermittelt seit Jahren koreanische Künstler nach Europa. Darüberhinaus hilft sie bei der Organisation für Aufführungen koreanischer Gruppen in Europa,

Mit dem Festival soll ein Einblick in die Bühnen und Tanzstile der professionellen Choreographen/innen und Tänzer/innen, die momentan in Deutschland und in Korea als Tänzer/innen aktiv tätig sind, gegeben werden. So möchte Eukatanz die Kraft und die Zukunft des koreanischen Tanzes in Deutschland vorstellen und zeigen, dass Tänzer verschiedener Stile und Generationen durch das Medium 'Tanz' eine Gemeinschaft bilden können und dass diese Gemeinschaft durch die in ihr geteilten Werte die Kraft besitzt, gemeinsame Visionen zu verwirklichen.

An beiden Abenden kann man neben Ballett und Modern Dance auch einen Einblick in die Geschichte und Philosophie des traditionellen, koreanischen Tanzes erhalten.

Die Programme der Tanzabende sind unterschiedlich, es gibt Solostücke, Duos, Trios und ein Gruppenstück.

Diesmal ist mit der 'Poten Art Company' eine Tanzgruppe direkt aus Korea dabei.

Künstlerische Leitung und Konzeption: Jin Hee Mo
Tanz: Poten Art Company, Yunjung Kim, Sung Hoon Kim, Eunji Yang, Ricardo Campos Freire, Hyerim Kang -Limajuanna, Yejin Han, Beomseok Jeong, Jiwon Kang, Hojun Moon, Hyunsoo Auo

Karten: Voll 16,00 Euro
Karten: Erm. 12,00 Euro

KOTID KOTID Poten Art Company