Gallus Theater Programm: Gedenkveranstaltung mit Zum Tode von Zygmunt Swistak

Banner

Zum Tode von Zygmunt Swistak

Zeichnung von Zygmunt Swistak 

Gedenkveranstaltung

»Zum Tode von Zygmunt Swistak«

Montag, 26.9.22 19.00 Eintritt frei Karten

Zygmunt Swistak (5.9.1924-15.8.2022) war einer der letzten Überlebenden des KZ Katzbach. Als Beteiligter am Warschauer Aufstand 1944 wurde er zusammen mit seinem Bruder und Vater verhaftet und ins KZ Katzbach in den Adlerwerken zur Zwangsarbeit gebracht. Nur knapp entkam er dort und in weiteren Konzerntrationslagern dem Tod, bis er schließlich im April 1945 von den US-amerikanschien Soldaten befreit wurde.

Vor 12 Jahren war er im Rahmen einer Gedenkveranstaltung an das KZ Katzbach bei uns zu Gast und erzählte seine bewegende Leidensgeschichte. Die Anwesenden wurden durch seine Worte erschüttert, wohlmöglich verstanden viele von ihnen dort das erste Mal die brutale Realität hinter der wohlbekannten deutschen Geschichte. Diese Veranstaltung war denn auch ein Wendepunkt im Kampf um Anerkennung und Verantwortung des KZ Katzbach im Stadtteil Gallus und der Einrichtung des Geschichtsortes Adlerwerke, den es seit März dieses Jahres endlich auch gibt.

Anlässlich seines Todes am 15.08.2022 wollen wir die Erinnerung an diesen außergewöhnlichen Menschen und sein bewegtes Leben in Worten, Bildern und Musik lebendig werden lassen.