Gallus Theater Programm: Zendeh Delan Ensemble und Natalie Amiri mit Ein Abend der Sufi-Kunst

Banner

Ein Abend der Sufi-Kunst



In Zusammenarbeit mit MTO Sufi Verband e.V.

Zendeh Delan Ensemble und Natalie Amiri

»Ein Abend der Sufi-Kunst«

auf den Spuren von Nizamis 'Leila und Madschnun'

Freitag, 16.12.22 - 20:00 Eur 20/15 Karten

Der MTO Sufi Verband e.V. präsentiert in seiner Sufi-Kunst Reihe einen poetischen Abend auf den Spuren von Nizamis "Leila und Madschnun".

Nizami Ganjavi war ein Sufi-Dichter aus dem 12. Jahrhundert und Autor der berühmten Allegorie von "Leila und Madschnun". Das Thema ist die ewige Liebe - ein zentrales Thema der Sufi-Literatur. Oberflächlich betrachtet wird die dramatische Liebesgeschichte von Leili und Madschnun - dem "Liebestollen" - erzählt. Doch diese irdische Liebe zwischen Mann und Frau ist auch eine Allegorie der spirituellen Liebe oder "Eshgh", die die höchste und reinste Form der Liebe ist. Leila ist die Geliebte und Madschnun der Liebende, der sich nach Vereinigung mit ihr sehnt. Diese Sehnsucht auf dem Weg stellt Nizami in Form von Madschnun dar, der sich in seiner Hingabe und fortwährendem Gedenken an die Geliebte von allem anderen abwendet. Madschnun, was wörtlich "wahnsinnig" bedeutet, ist so von Liebe überwältigt, dass er Einsamkeit in der Wildnis sucht. Rumi bis hin zu zeitgenössischen Sufi-Meistern wie Professor Sadegh Angha, beziehen sich in ihren Schriften ebenfalls auf diese Allegorie, um den Zustand "wahnsinniger Liebe" und den Rückzug in sich selbst zu verdeutlichen.

Durch Sama und Sufi-Musik interpretiert das Europäische Ensemble "Zendeh Delan" diese Liebe und verwendet dabei Metaphern aus diesem reichhaltigen literarischen Werk. Dabei versuchen die Musiker:innen die Sufi-Lehren in ihrer Vielschichtigkeit durch die Sprache der Musik zu entschlüsseln und dem Zuhörer näher zu bringen. Das Werk wird von Natalie Amiri - renommierte Journalistin und Fernsehmoderatorin - vorgetragen.

Lesung: Natalie Amiri
Musik und Sama: MTO Zendeh Delan Ensemble
Veranstalter: MTO Sufi Verband e.V.