Gallus Theater Programm: Jan Rozman / Julia Keren Turbahn und Jan Kress mit Dinge dingen

Banner

Dinge dingen

Dinge dingen ((c)Philipp Weinrich) 

Frankfurt Premiere

Starke Stücke - 30. Internationales Theaterfestival für junges Publikum Rhein-Main

Jan Rozman / Julia Keren Turbahn und Jan Kress

»Dinge dingen«

Tanzperformance mit deutscher Laut- und Gebärdensprache für alle ab 5 Jahre

Donnerstag, 29.02.24 10.30 Eur 10/7/5 Karten
Donnerstag, 29.02.24 15.00 Eur 10/7/5 Karten
Freitag,    01.03.24 10.30 Eur 10/7/5 Karten
für alle ab 5 Jahre , Dauer: circa 50 Minuten

Ich wusste nie, dass ein Ding so viel kann. Was kann ich und was kann der Schwamm? Denk ich noch oder denkt der Kamm? »Dinge dingen« lädt in eine übervolle Welt der Möglichkeiten ein, in der uns die Dinge auf unterschiedliche Weisen begegnen. Die spielerische Performance für taube und hörende Menschen lässt Raum für Interpretation, Entdeckung und Begegnung und nimmt alle ab fünf Jahren zum Dinge dingen mit.

»Es ist die Freude am bewegten Umdenken, am körperlichen Befragen und Bestaunen der uns umgebenden (Ding-)Welt, die ihre quirlige Choreografie - jenseits einer zielgerichteten Such nach allgemeingültigen Antworten und passenden Lösungen - mit Grundwerten der Philiosophie verknüpft und sie für Kinder wie Erwachsene so unwiderstehlich wie vergnüglich macht.« (Christine Matschke, tanzschreiber.de, 1.9.21)

»Das Kinderstück..erzeugt Aufmerksamkeit für die großen und kleinen Dinge in unserem Alltag, für ihre Aufgaben, bedeutungen und Materialitäten. Die Aufführung ähnelt einer kleinen Abenteuerreise, die dazu einlädt, ganz neue Sichtweisen auf die uns umgebenden Dinge einzunehmen...« (No Limits Blog,21.11.22)

Konzept, Choreographie, Performance: Jan Rozman, Julia Keren Turbahn mit Jan Kress
Beratung Aufführung in DGS, Performance: Jan Kress
Bühnenbild: Dan Pikalo, Jan Rozman
Lichtdesign: Annegret Schalke
Sound: Andres Bucci / Future Legend
komposition, Text: Alexander Patzelt
Fotos, Video-Teaser: Philipp Weinrich

Dinge dingen ((c)Philipp Weinrich)