Gallus Theater Programm: Ensemble Die Blaue Blume mit Die Zeit ist ein sonderbar Ding

Banner

Die Zeit ist ein sonderbar Ding

H.v. Hofmannsthal 

Ensemble Die Blaue Blume

»Die Zeit ist ein sonderbar Ding«

Multimediale Soirée anlässlich des 150. Geburtstags von Hugo von Hofmannsthal

Sonntag, 14.04.24 - 19:00, Eur 20 / Kinder bis 14 J. frei

Als eine der schillerndsten Figuren der Wiener Moderne wurde Hofmannsthal früh für seine Gedichte in der Kulturmetropole gefeiert. In Zusammenarbeit mit Richard Strauss entstanden die Libretti für dessen bahnbrechende Opern. 1920 gründete Hofmannsthal die Salzburger Festspiele, wo nach wie vor jedes Jahr sein geniales Werk „Jedermann“ aufgeführt wird.

Das Ensemble »Die Blaue Blume« präsentiert Leben und Werk des Schriftstellers in Verbindung mit Bildern aus der Zeit sowie Gemälden seines Zeitgenossen Gustav Klimt. Lebendig wird die Epoche insbesondere durch die Musik von Fritz Kreisler und Richard Strauss, u.a. präsentiert von der albanischen Primadonna Mariana Leka.

Reisen Sie mit uns ins Wien der Jahrhundertwende!

Unterstützt durch den Hessischen Literaturrat

Der Verein 'Die Blaue Blume' wurde 2002 von der Flötistin Saskia Schneider und anderen Frankfurter Künstlern gegründet. Seither sind mehr als 150 eigene Programme entstanden, die Persönlichkeiten der Kultur- und Weltgeschichte unterhaltend und informativ vorstellen. Texte zu Leben und Zeit, Musik der jeweiligen Epoche und projizierte Bilder entführen in die Lebenswelt der Künstler. Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Abend.

Mit: Saskia Schneider (Flöte, Texte und Programm), Susanne Pentek (Klavier), Mariana Leka (Sopran), Hans-Peter Schupp (Lesung)

Bhnenbild Mariana Leka Hessischer Literaturrat